There's still time! Order before midnight on Tuesday 18th for Christmas Delivery

Essays im Spannungsbereich von Psychotraumatologie, Aesthetik und Wissenschaftstheorie

by Gerhard Bengesser | 29 November 2012
Category: Philosophy
Synopsis
Psychotraumatologie kennt mehrere maximale Traumen. Das Miterleben eines tödlichen Suizids sowie das Verkraften des Todes eines Kindes werden in dieser Untersuchung besonders herausgearbeitet. In beiden Fällen sind Selbsthilfegruppen große Hilfen, da das Spiegeln im Schicksal anderer Gruppenmitglieder sehr hilfreich ist. Der Hauptteil des Buches geht der Frage nach, inwiefern der Satz von der engen Verwandtschaft von Genie und Wahnsinn zu Recht besteht. Kurzbiographien durch die Autoren sollen helfen, dieser Frage empirisch näher zu rücken. Gesunde Genies wie Haydn werden Bruckner, Bachmann und anderen gegenübergestellt. Konklusion: Neurotische Verfassung kann nicht als Vorbedingung für hohe schöpferische Aktivität gesehen werden; dennoch: in Einzelgebieten wie Sucht und Suizid ist eine gewisse Häufung gegeben. In einem weiteren Kapitel wird die Thematik des Miterlebens eines tödlichen Suizids in der Familie erneut für Dichter gestellt: hat er durch seine Kapazität größere Fähigkeiten zum Verarbeiten? Die Frage wird verneint! Im letzten Essay wird die Sonderstellung der Psychologie im Konzert der Wissenschaften erörtert - besonders wird der historische Kontext, desweiteren Psychotherapie und Kunsttherapie berücksichtigt.
€28.00
84 Reward Points
Currently out of stock
Delivery in 5-7 Days
Eligible for free delivery

Any purchases for more than €10 are eligible for free delivery anywhere in the UK or Ireland!

Synopsis
Psychotraumatologie kennt mehrere maximale Traumen. Das Miterleben eines tödlichen Suizids sowie das Verkraften des Todes eines Kindes werden in dieser Untersuchung besonders herausgearbeitet. In beiden Fällen sind Selbsthilfegruppen große Hilfen, da das Spiegeln im Schicksal anderer Gruppenmitglieder sehr hilfreich ist. Der Hauptteil des Buches geht der Frage nach, inwiefern der Satz von der engen Verwandtschaft von Genie und Wahnsinn zu Recht besteht. Kurzbiographien durch die Autoren sollen helfen, dieser Frage empirisch näher zu rücken. Gesunde Genies wie Haydn werden Bruckner, Bachmann und anderen gegenübergestellt. Konklusion: Neurotische Verfassung kann nicht als Vorbedingung für hohe schöpferische Aktivität gesehen werden; dennoch: in Einzelgebieten wie Sucht und Suizid ist eine gewisse Häufung gegeben. In einem weiteren Kapitel wird die Thematik des Miterlebens eines tödlichen Suizids in der Familie erneut für Dichter gestellt: hat er durch seine Kapazität größere Fähigkeiten zum Verarbeiten? Die Frage wird verneint! Im letzten Essay wird die Sonderstellung der Psychologie im Konzert der Wissenschaften erörtert - besonders wird der historische Kontext, desweiteren Psychotherapie und Kunsttherapie berücksichtigt.
€28.00
84 Reward Points
Currently out of stock
Delivery in 5-7 Days
Eligible for free delivery

Any purchases for more than €10 are eligible for free delivery anywhere in the UK or Ireland!


Product Details

ISBN - 9783631635605
Format -
Publisher -
Published - 29/11/2012
Categories - All, Books, History and Politics, Politics Philosophy, Philosophy
No. of Pages - 134
Weight - 290
Edition - New Edition
Series - - Not Available
Page Size - 21
Language - en-US
Readership Age - Not Available
Table of Contents - Not Available

Delivery And Returns

Please Note: Items in our extended range may take longer to deliver. Delivery in 5-7 Days

Place an order for over €10 to receive free delivery to anywhere in Ireland and the UK! See our Delivery Charges section below for a full breakdown of shipping costs for all destinations.

 

Delivery Charges

  Ireland & UK* Europe & USA Australia & Canada Rest of World
Under €10 €3.80 €10 €15 €25
Over €10
Free €10 €15 €25

*Free delivery on all orders over €10 - only applies to order total.

All orders will be delivered by An Post.